zur Startseite      
  zur Startseite Live Musik  
       



Do., 28.2.:
The Almost Three

The Almost Three

Blues/Funk/Rock'n'Roll - Crossover


Probehören und -sehen !

Homepage www.almostthree.de

The Almost Three auf youtube

HINWEIS: Mit diesen "Links" verlassen Sie unsere Seiten!   Wir weisen darauf hin, dass wir auf Gestaltung und Inhalte der Internetseiten, die Sie hierüber aufrufen, keinerlei Einfluss haben. Wir haben, als wir den Link gesetzt haben, die fremden Seiten auf Rechtsverstöße überprüft, soweit es uns möglich und zumutbar war.



Nach den Produktionen "What?" und "Big Muff" sowie nach ca. 200 Konzerten legten THE ALMOST THREE im Frühjahr ihr drittes Album vor, mit dem durchaus logischen Titel "THREE".

Die 10 Eigenkompositionen und 3 Coverversionen klingen sehr direkt und lebendig. Das Trio hat die Musik zwar nicht neu erfunden, blickt aber sehr gekonnt über den Tellerrand des Blues-Rock Genres hinaus und spinnt den Crossover - Gedanken auch nach 10 Jahren Bandgeschichte professionell weiter.

Das Live–Set ist ein brillanter Mix von Blues, Funk und Rock’n’Roll, wie eine Mischung aus Neil Young, Jimi Hendrix und George Clinton. Oder laut dem "GUITAR Magazine":
"... dampfend modern groovende Fuzz-Blues-Riffs und Leads mit teils abgefahrenen funkigen Einflüssen."


Neben den Eigenkompositionen wagen sich die Rheinländer an mehrere stark verfremdete Versionen von Rock-Klassikern.

Die drei Musiker können auf beeindruckende Karrieren zurückblicken.

Frontmann Martin Ettrich (Guitar, Vocals) spielte viele Jahre als Gitarrist bei der deutschen Rocklegende "BIRTH CONTROL", tourte mit Carey Bell (Muddy Waters Band) sowie mit Lousianna Red und spielte Tournee-Support für Joe Bowie’s DEFUNKT, Mothers Finest und Joe Cocker.
Der Autodidakt liefert außergewöhnliche Klangbilder neben knüppelharten Soli, aber auch leichte und lässige Rythmusteppiche.

The Almost Three
Max Schmitz (base, Vocals) war u.a. Bassist bei Stefan Huefner’s Frank Zappa Projekt "ZAPPATA" und vorher viele Jahre Tour- und Studio-Bassist bei Phillip Boa and the Voodooclub.
Benny Korn (Drums, Vocals) ist mit 38 Jahren fast 30 Jahre "live on stage".

Routiniertes und sehr spielfreudiges Trio mit unglaublich mächtigem, energiegeladenem Sound.
Vielseitiges Album ... Groove betonter Blues mit Funk Elementen !



Beginn :    

20:30 Uhr
Eintritt:    

FREI



The Almost Three